Zurück

SAV 876.10
Elektronisches Umpolsteuergerät mit integriertem Mikrocontroller und Haftkraftregulierung

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verwendung:

Für Elektro-Magnetspannsysteme. Auch zum nachträglichen Einbau geeignet.

Elektronische Umpol-Steuergeräte versorgen Elektro-Magnet-Spanngeräte mit Gleichstrom. Außerdem bauen sie mittels eingebauter Umpoleinrichtung und integriertem Mikrocontroller die durch Remanenz bedingte Resthaftkraft zwischen magnetisch gespannten Werkstücken und Spanngerät ab. Damit lassen sich die Werkstücke leicht von der Magnetplatte abnehmen und die entstandenen Späne entfernen. Gleichzeitig verliert sich auch noch die im Werkstück verbliebene Restfeldstärke nahezu vollständig. Für besonders schwierig zu entmagnetisierende Teile stehen im Controller eine Anzahl erweiterter Umpolprogramme zur Verfügung. Bei gemeinsamer Bestellung von Magnetspannplatte und Umpol-Steuergerät erhalten Sie selbstverständlich eine opitmierte Einstellung in Zeit und Wirkung. Zu Ihrer Sicherheit überwacht das Gerät permanent die Stromquelle, die eigenen Leistungsbauteile und alle Anschlusskabel einschließlich Magnetwicklung. Signalgeber ist eine LCD-Anzeige.

Ausführung:

Das Gerät entspricht den Regelwerken:

  • Maschinen-Richtlinie 93/68/EWG ABI.Nr. L220
  • Niederspannungs-Richtlinie 93/68/EWG ABI.Nr. L220126220
  • EMV-Richtlinie 92/31/EWG ABI.Nr. L126

Ein Sicherheitskontakt im Steuergerät kann verwendet werden, um eine Bearbeitung des Werkstücks bei nicht eingeschaltetem Spanngerät zu verhindern. Manuell angesteuert wird mit Leuchtdrucktastern. Der optionale Anschluss an eine CNC-Steuerung erfolgt über eine 24-Volt Signalspannung. Eine Stufenhaftkraftregulierung ist serienmäßig eingebaut. Sie ist über einen Kodierschalter regelbar. Bei Verwendung der unteren Stufen der Haftkraftregulierung muss beachtet werden, dass die Sicherheit nach UVV nicht mehr gegeben ist. Das Freigabeniveau ist jedoch einstellbar und an das Werkstück anzupassen.

Leistungsmerkmale:

  • klein und kompakt
  • in jedem Maschinenschaltschrank integrierbar
  • bedienerfreundlich durch LCD-Klartextanzeige und Folientastatur
  • universell für alle Magnetarten und -spannungen einsetzbar
  • betriebssicher und zuverlässig
Bestellbeispiel:

elektr. Umpol-Steuergerät SAV 876.10 - E - O - 110 / 6 / 230
Benennung SAV Nr. - Ausführung - Trafo - Magnetnennspannung / max. Magnetstrom / Netzspannung

Bearbeitung:
keine
Technische Angaben:

Umgebungstemperatur max.: 45 °C
Netzanschluss: 230 / 400 V
Frequenz: 50 / 60 Hz
Einschaltdauer für Elektro-Magnete: 100 %

Kategorien: