SAV 244.40

Die Elektro-Rundmagnete zeichnen sich durch ihre großen Haftkräfte aus. Für universellen Einsatz oder Verwendung von Polschuhen ist das Einbringen von Radialnuten in der Polplatte möglich.

SAV 244.41

Der Elektro-Rundmagnet besitzt durch die Ringpolteilung ein starkes, niedriges Magnetfeld.

SAV 244.43

Zum Schleifen von dünnen, platttenförmigen Werkstücken.

SAV 244.45

Zum Schleifen von dünnen, platttenförmigen Werkstücken.

SAV 244.70

Die Rundmagnete zeichnen sich besonders durch ein starkes Magnetfeld aus.

SAV 244.71

Durch Verwendung von neuen Magnetwerkstoffen entwickelt diese neue Bauart von Rundmagneten eine extrem hohe Haftkraft.

SAV 244.72

Die Rundmagnete mit Ringpolteilung ermöglichen das Spannen von mehreren Werkstücken außerhalb des Zentrums. Das starke Magnetfeld ist gleichmäßig über die Polplatte verteilt.

SAV 244.73

Zum Schleifen von dünnen Platten, breiten Ringen mit niedriger Stärke und min. Breiten von 40 mm

SAV 244.76

Die innovative Kombination von Magnetspanntechnik mit Zentrisch-Spannfutter – komplette Systemlösung aus einem Haus

SAV 245.01

Die Winkel werden mit Hilfe der Endmaße nach dem Sinusprinzip bestimmt. Die Klemmung erfolgt über eine seitlich angebrachte Befestigungsschere und die oberen Lagerschalenhälften.

SAV 245.02

Die Winkel werden mit Hilfe der Endmaße nach dem Sinusprinzip bestimmt. Die Klemmung erfolgt über eine seitlich angebrachte Befestigungsschere und die oberen Lagerschalen.

SAV 245.03

Die Winkel werden mit Hilfe der Endmaße nach dem Sinusprinzip bestimmt. Die Klemmung erfolgt über eine seitlich angebrachte Befestigungsschere und die oberen Lagerschalenhälften.

SAV 245.04

Die Winkel werden mit Hilfe der Endmaße nach dem Sinusprinzip bestimmt. Die Klemmung erfolgt über eine seitlich angebrachte Befestigungsschere und die oberen Lagerschalenhälften.

SAV 245.05

Die Winkel werden mit Hilfe der Endmaße nach dem Sinusprinzip bestimmt. Die Klemmung erfolgt über eine seitlich angebrachte Befestigungsschere und die oberen Lagerschalenhälften.

SAV 245.06

Zum Schleifen und Messen präziser Werk-stücke in jeder Winkellage ohne Umspannen der Teile.

SAV 245.07

Die Winkel werden mit Hilfe der Endmaße nach dem Sinusprinzip bestimmt. Die Klemmung erfolgt über eine seitlich angebrachte Befestigungsschere und die oberen Lagerschalen.

SAV 245.09

Die Winkel werden mit Hilfe der Endmaße nach dem Sinusprinzip bestimmt.

SAV 245.10

Die Winkel werden mit Hilfe der Endmaße nach dem Sinusprinzip bestimmt.

SAV 245.40

Die Winkel werden mit Hilfe der Endmaße nach dem Sinusprinzip bestimmt. Der schaltbare Magnetblock ist abnehmbar und kann somit auch ohne Sinustisch genutzt werden.

SAV 245.41

Die Winkel werden mit Hilfe der Endmaße nach dem Sinusprinzip bestimmt. Der schaltbare Magnetblock ist abnehmbar und kann somit auch ohne Sinustisch genutzt werden.